• Stellen
  • >
  • Architekt:in für Conversational Interfaces

Architekt:in für Conversational Interfaces

  • Unbefristet
  • Vollzeit
  • Hybrid (10437, Berlin, Deutschland)
  • Engineering

Wer sind wir?

Wir sind eine Berliner Agentur für Conversational AI & UX Design, -Research und -Implementierung.

Wir designen und entwickeln multimodale User Interfaces rund um Conversational AI. Dabei leitet uns das Ziel, Systemen die Konventionen menschlicher Kommunikation beizubringen, nicht andersherum.

Wir arbeiten plattformübergreifend und realisieren sowohl in Design als auch Implementierung für unsere Kund:innen eine individuelle und vor allem user:innenzentrierte Lösung.

Unsere Kund:innen kommen aus verschiedenen Branchen und bringen ganz unterschiedliche Anforderungen, Technologien und Zielgruppen mit. Das garantiert ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeiten in den Bereichen Mobilität, Telekommunikation, Health Care und Social Entrepreneurship.

Wir glauben an flexible Strukturen und Organisationen, die sich für einzelne Projekte zusammentun. Neben unserem Kernteam arbeiten wir deshalb mit einem Netzwerk aus freien UX Designer:innen, Researcher:innen, Programmier:innen und Produkt- und Marketing Profis. So können wir für jedes unserer Projekte das ideale Team zusammenstellen, um richtig gute Anwendungen auf den Markt zu bringen.

Wer bist Du?

Du hast bereits Coding-Kenntnisse und Lust darauf, ggf. auch neue Programmiersprachen zu Frameworks kennen zu lernen.

Du bringst eine Faszination für Software-Architektur, Plattformen und Tooling mit.

Du hast Lust und vielleicht sogar auch schon Erfahrung, in einem agilen Umfeld user:innenzentrierte Software zu entwickeln, zu vertesten und zu optimieren.

Du findest den Bereich Conversational AI spannend, hast vielleicht schon einen Einblick in NLU und NLP im Allgemeinen oder möchtest dich hier einarbeiten.

Du kannst systematisch und analytisch denken und kannst diese Fähigkeit in Konzepte übersetzen.

Du bist motiviert, Dich in ein Team einzubringen, miteinander Abläufe und Vorgehensweisen zu etablieren. Dabei stellt für Dich auch ein agiles remote Setup keine Hürde dar.

Du arbeitest selbständig, eigenverantwortlich und gut strukturiert.

Idealerweise hast du einen Hintergrund in Speech Science, Computational Linguistics, Cognitive Science, Human Factors, Linguistik oder (Medien) Informatik. Aber viel wichtiger sind Deine Motivation und Bereitschaft, Dich eigenständig und strukturiert in verschiedene Themen und Technologien einzuarbeiten.

Wie würde Deine Arbeit aussehen?

Du wirst Teil unseres Kernteams und erweiterst unsere Kompetenzen, bringst neue Perspektiven, Ideen und Erfahrungen mit.

Du bist Teil von Kund:innen-Projekten, in denen Du ausgearbeitete Dialoge implementierst, bei der NLU-Entwicklung und Testautomatisierung unterstützt. Hierbei arbeitest Du mit verschiedenen Tools und Plattformen.

Du arbeitest an internen Projekten, in denen Du Deine individuellen Fähigkeiten und Interessen einbringen und umsetzen kannst.

Du erörterst und validierst verschiedene Requirements.

Du arbeitest an der Aufbereitung von Trainings- und Testdaten, der Testautomatisierung und Optimierung des Prozesses. Außerdem bereitest Du Testergebnisse auf und leitest konkrete Tasks für eine verbesserte Performance ab.

Du arbeitest an der Integration und Optimierung verschiedener Backend-Services und APIs.

Was erwartet Dich außerdem?

Bei den Lautmalern erwartet Dich ein offenes, kreatives Umfeld, in dem Du Dich und Deine Talente einbringen kannst. Wir legen großen Wert darauf, ein positives Miteinander zu schaffen, bei dem weder Individualität noch Teamgeist zu kurz kommen. Eine gute und positive Kommunikation ist nicht nur für unsere Sprachsysteme grundlegend.

Wir versuchen immer, eine gesunde Balance zwischen der Arbeit in den Projekten und dem Austausch innerhalb der Agentur zu ermöglichen und wo immer nötig und möglich unsere Prozesse und Arbeitsweisen anzupassen.

Uns ist wichtig, dass alle Kolleg:innen in dem Umfeld arbeiten können, in dem sie sich am wohlsten Fühlen. Das kann in unserem Büro im Prenzlauer Berg sein, im Homeoffice oder auch unterwegs. Solange es Meetings zulassen kann die Arbeitszeit individuell eingeteilt werden. So entsteht neben dem Daily Business der kreative Freiraum, Neues zu schaffen, den wir sehr schätzen.